Werkstoffprüfmaschinen aus Leipzig
Ihr Partner rund um die Werkstoffprüftechnik

Probestabteilautomat


Der Probestabteilautomat dient zur halbautomatischen Markierung von Dehnungsmesslinien auf Rund- und Flachproben mit glatter Oberfläche. Das Gerät ist gebraucht und technisch überholt (Originalfarbe Hammerschlag grün). Das Markieren erfolgt durch eine kleine runde Hartmetallschneide die an einem sich bewegenden Haltearm angebracht ist und auf der Oberfläche entlang gerollt wird.
- Antrieb mittels Elektromotor.

Probenaufnahme für Flachproben nach DIN EN 10 002
Länge von 80 ... 425 mm
Breite von 15 ... 040 mm
Dicke von 5 ... 018 mm

für Rundproben nach DIN EN 10 002
Länge von 80 ... 465 mm
Spitzenhöhe 30 mm

Teilungsbereich: maximal 320 mm
Teilungsbeginn:   25 mm (von einer Stirnseite der Probenköpfe)
Teilstrichabstand:  7,5 mm
durch Austausch von Wechselrädern einstellbar auch für die Teilstrichabstände 3, 5 und 10 mm

maximale Teilungsabweichung
über gesamte Teilungslänge ± 0,3 mm
über einen Teilstrichabstand ± 0,1 mm
Teilungsgeschwindigkeit
Teilstriche in der Minute 50

Selbsttätige Abschaltung des Antriebsmotors bei Erreichen der Endstellung des gewählten Teilungsbereiches.

Elektrischer Anschluss
Drehstrom mit Nullleiter 400 V 50 Hz
Anschlusswert 0,2 kVA

Abmessungen: L x B x H 70 x 45 x 25 cm
Masse (netto) 70 kg
Aufstellung auf einem stabilen Tisch oder einer Werkbank.